24 / 2  GEBETSRAUM

jens-johnsson-415903-unsplash.jpg

Für die frühen Christen waren die Tage zwischen Auffahrt und Pfingsten wie ein Tag, welcher am Pfingsttag seinen Höhepunkt fand und zur Erfüllung kam. Im Gebet versammelt, warteten sie mit offenen Herzen, dass sich die Verheissung des Vaters erfüllt: «Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird; und ihr werdet meine Zeugen sein» (Apg 1,8).

Wir haben in diesem Jahr einen 24/2 Gebetsraum eingerichtet, der dazu einlädt, sich für eine halbe Stunde oder Stunde zurückzuziehen in die Stille und zum Gebet. Es liegt wie in den Gebetswochen ein kleiner Leitfaden bereit, mit dem man anhand der Pfingstsequenz beten kann um das Kommen des Heiligen Geistes und für sein Wirken in unseren Leben und unserem Miteinander in Fiesch.

Eintragen kann man sich auf der Liste, welche beim Treppenaufgang in der Sporthalle hängt (direkt neben den Toiletten).

Der Gebetsraum befindet sich im oberen Stock der Sporthalle.